BOOKINGS & ENQUIRIES: CALL 1300 735 048 or ENQUIRE ONLINE!

Telekom Vertrag zuhause

Die Dienste umfassen bestimmte servicespezifische Geräte, die in Anhang 1 und/oder Schema 2 festgelegt sind und für das Funktionieren der Dienste erforderlich sind (servicespezifische Geräte, die hierin kollektiv als “Ausrüstung” bezeichnet werden). Sie erklären sich damit einverstanden, die Ausrüstung im Rahmen Ihres Kaufs der Dienste für die Dauer Ihres Erhalts der Dienste zu mieten. Die Mietkosten sind in Ihrer monatlichen Gebühr für die Dienste enthalten. Das Gerät benötigt elektrische Energie von Ihren Räumlichkeiten zu betreiben, die Sie verantwortlich sind für die Bereitstellung. Sie können auch ein optisches Netzwerkterminal (“ONT”) haben, eine Box, die sich typischerweise auf der Seite Ihres Hauses oder in Ihrer Garage befindet, wo das Glasfasernetz von Home Telecom endet. Das ONT benötigt auch elektrischen Strom von Zu Hause aus, um zu betreiben, den Sie bereitstellen. Home Telecom installiert eine erste Stromversorgungsbox für den ONT, wenn der erste Bewohner in einem Standort Home Telecom FTTH-Dienste bestellt. Der ONT-Netzteilkasten wandelt die Wechselstromversorgung in Ihrem Haus in die vom ONT benötigte Gleichstromumum um. Unbeschadet sonstiger Gründe für die Aussetzung oder Kündigung können Sie und wir Verträge mit einer Mindestvertragslaufzeit frühestens am Ende der Mindestvertragslaufzeit kündigen. Wenn Sie auch schon einen Router besitzen (z.B. aus Ihrem vorherigen Vertrag), können Sie diesen einfach problemlos nutzen. Machen Sie sich mit den Vertragsbedingungen und der Sprache für jeden Anbieter vertraut. Um die Geschäftsziele zu erreichen, sollten Sie Upgrades, Serviceanforderungen oder Änderungen in Betracht ziehen, die von Anbietern(en) benötigt werden.

Wenn Sie eine Vertragslaufzeit nicht verstehen, suchen Sie externes Fachwissen. Nach der Auswahl des günstigsten Vertrags für jede Immobilie, bewahren Sie die Integrität des Vertrags über seine Laufzeit (in der Regel drei bis zehn Jahre). Stellen Sie zunächst sicher, dass alle Upgrades und Serviceprobleme gemäß der vorgegebenen Zeitachse abgeschlossen sind. Proaktives Vertragsmanagement wird Ihnen dabei helfen, Servicefragen, Umsatzerfassung und Anbieterkommunikation auf dem Laufenden zu halten. Achten Sie darauf, Enddaten und Benachrichtigungsanforderungen zu verfolgen, da dies Ihnen ermöglicht, vorteilhaft neue Verträge zu positionieren. Wenn Sie Ihren Vertrag gemäß der Kündigungsfrist und der Mindestlaufzeit des Vertrages gekündigt haben und dennoch Rechnungen oder sogar einen Inkassobescheid erhalten, können Sie jederzeit Ihre Rechtsbeistandstelle um Hilfe bitten. TKS braucht keinen Nachweis, wenn Sie Ihren Vertrag bei der Ausreise aus Deutschland kündigen möchten. Kündigungen treten immer am Ende des Folgemonats in Kraft. Das Recht zur Änderung des Vertrages nach Punkt 5 bleibt unberührt. Sobald Sie mit Ihrem Internet-Provider eingestellt sind, könnte es sich lohnen, Ihre Entscheidungen zu überprüfen, wenn es um den besten deutschen Handyvertrag geht.

1.4. Die in diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen genannten Leistungen und Bedingungen sind ausschließlicher Vertragsgegenstand. Wenn A1 zusätzliche Dienstleistungen über den vertraglich vereinbarten Leistungsumfang hinaus unentgeltlich erbringt, wird kein Anspruch in Bezug auf diese Leistungen geltend gemacht, und A1 kann diese Dienste jederzeit aussetzen oder beenden, ohne dass Sie Ansprüche auf Gewährleistung, Schäden oder außerordentliche Stornierung des jeweiligen A1 Smart Home Pakets haben. “Unsere Aufgabe ist es, den Kanal vom Versorgungspunkt für Telefon, Kabel, Gas und Strom zu bekommen”, sagt John Voris, Präsident von E4 Utility Design. “Telekom-Anbieter wollen die Kosten nicht tragen, es sei denn, es besteht ein ausgehandelter Vertrag, unabhängig davon, ob es sich um eine ausschließliche oder nicht ausschließliche Rechtevereinbarung handelt. Es ist auch üblich, dass Eigentümer Im Voraus Geld ausgeben, damit die Infrastruktur für die zukünftige Nutzung vorhanden ist.” Service Level Agreements (SLAs) sollten in die Verträge zwischen jedem Telekommunikationsanbieter und dem Eigentümer aufgenommen werden.